Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) der tigertörtchen GmbH – Berlin Cupcakes nachfolgend „tigertörtchen“ genannt. (Stand 01.12. 2015)
Gültig für die Seite backkurs-berlin.de sowie direkte Backkurs- / Gutscheinbestellungen im tigertörtchen Café.

Einleitung
Wir sind fasziniert von handwerklicher Backkunst! Inspiriert durch Reiseerlebnisse und angetrieben von der Idee, mit hochwertigen, phantasievollen und köstlichen Produkten zu begeistern. Deshalb freuen wir uns riesig unsere köstlichen tigertörtchen Produkte anbieten zu können. Wir stellen unsere Produkte frisch und mit Liebe in unserer Backstube im Nikolaiviertel Berlin her. Sollte wider Erwarten ein Grund zur Beanstandung bestehen, haben wir jederzeit ein offenes Ohr und bestreben eine einvernehmlichen Lösung an.

Geltungsbereich
Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) an „tigertörtchen“ übermittelt. Dies betrifft elektronisch übermittelte Bestellungen, telefonisch übermittelte Bestellungen, Bestellungen per Telefax oder Brief sowie über den Online-Shop getätigte Bestellungen.

Abweichende oder ergänzende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn Ihre Geltung wurde ausdrücklich schriftlich vereinbart. Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche, selbständige oder freiberufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit handeln. Darüber hinaus gelten die Abschnitte 3 bis 6 für alle Nutzer unserer Webseiten und Inhalte.

Vertragsabschluss – Online Bestellung
Die Online-Darstellung des Sortiments stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.Sie stellen somit eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher dar, Waren zu bestellen. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Auswahl der Produkte, der Auswahl der Versandoption, der Eingabe seiner persönlichen Daten, der Wahl der Zahlungsmöglichkeit und durch Klicken des Buttons „Einkauf“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kunde kann durch Betätigen der (Browserabhängigen) Zurück-Funtion oder auf der Kassen-Seite Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Browsers den gesamten Vorgang abbrechen. Der Abschluss der Bestellung wird durch eine autmatisch generierte E-Mail bestätigt. Diese E-Mail stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Diese AGBs können jederzeit auch unter http://backkurs-berlin.de/AGB abgerufen werden.

tigertörtchen kann das Angebot des Kunden durch eine schriftliche (Brief) oder elektronisch übermittelte (Fax oder E-Mail) Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von einer Woche annehmen. tigertörtchen ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von tigertörtchen zu vertreten ist. Sollte die Ware oder einzelne Zutaten beim Lieferanten nicht verfügbar sein, so wird tigertörtchen den Kunden unverzüglich darüber informieren und bereits geflossene Gegenleistungen des Kunden unverzüglich erstatten.

Im Rahmen des Bestellvorgangs liegt das Risiko einer nicht aufklärbaren, fehlerhaften Übermittlung beim Kunden.

Bestellabwicklung:
Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

Preise:
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile zzgl. Versandkosten wie im Bestellvorgang ersichtlich. Eine detaillierte Auflistung erfolgt im Rahmen der Rechnungsstellung. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. tigertörtchen nimmt nur Bestellungen aus Deutschland entgegen und versendet ebenfalls nur nach Deutschland.

Zahlung:
Der Kunde hat die Möglichkeit, den fälligen Gesamtbetrag direkt per Paypal zu begleichen. Ein Versand erfolgt nicht vor Zahlungseingang.
Zahlungen per Kreditkarte sind über PayPal Ltd. zu den dort angegebenen Bedingungen möglich und begründen ein gesondertes Rechtsverhältnis des Kunden mit PayPal Ltd. tigertörtchen haftet nicht für Folgen die aus diesem Rechtsverhältnis entstehen. Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. Eine Haftung bei Verlust ist ausgeschlossen. Für Unternehmer ist nach Vereinbarung die Zahlung gegen Rechnung möglich.

Lieferung und Transport:
Die Lieferung von Gutscheinen in Papierform erfolgt per Post. tigertörtchen übernimmt hier keine Haftung für die Lieferzeit – alternativ kann der Gutschein auch als PDF zugestellt werden. Bei einer digitalen Zustellung der Gutscheinen wird ausdrücklich mit der Ausführung des Vertrags bereits vor Ablauf der Widerrufsfrist zugestimmt. hierdurch verfällt das Widerrufsrecht.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.